Wirtschaftsstandort

Die schönherr.fabrik ist ein optimaler Wirtschaftsstandort. Ihre hervorragenden Anbindungsmöglichkeiten und die Tatsache, dass Chemnitz mit Zwickau eine der wachstumsstärksten Industrieregionen Deutschlands bildet, machen die Lage der schönherr.fabrik einmalig und verschaffen dieser Region den Ruf als Innovationsmotor und bevorzugten Industriestandort für Unternehmen.

Zudem gewährleisten die Technische Universität Chemnitz und die FH-Zwickau, mit ihrem Wissenschafts- und Forschungspotential in Zusammenarbeit mit der regionalen Wirtschaft, einen hohen Stand an Innovationen. Damit bieten sie den sächsischen Unternehmen ein großes Potential an hochqualifizierten Fachkräften.

Zusammenfassend betrachtet stellt die Industrieregion Westsachsen mit ihrem Zentrum Chemnitz-Zwickau einen Antriebsmotor für den Aufschwung Ost und damit einen idealen Standort für Unternehmen dar.

Chemnitz ist einer der erfolgreichsten Wirtschafts-, Technologie- und Innovationsstandorte in Ostdeutschland und die am stärksten industrialisierte Region im Freistaat Sachsen.
Trompetter Guss Chemnitz bei einer Führung im Rahmen der Spätschicht mit Frau Sabine von Schorlemer (Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst im Freistaat Sachsen) und der Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig
Trompetter Guss Chemnitz bei einer Führung im Rahmen der Spätschicht mit Frau Sabine von Schorlemer (Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst im Freistaat Sachsen) und der Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig
Sample Picture - clicksystem
Freuen Sie sich auf eine Mischung aus Tradition und frischer fantasiereicher Küche im einmaligen Ambiente. Erleben Sie das Flair industrieller Kultur kombiniert mit moderner Architektur und angereichert mit anti-
quarischen Schätzen des ehemaligen Webstuhlbaus. Im Mittelpunkt steht der Grill und eine offene moderne Küche. Sie sind hautnah dabei, wenn Speisen und Getränke aus der Region Sachsen und Deutschland frisch, frech und lecker zubereitet werden.

Events